Image

Herzlich Willkommen auf dem Tälerpilgerweg. Kleine Dörfer, viel Wald in hügeliger Landschaft und interessante Kirchen laden Sie ein, der Hektik des Alltages zu entfliehen. Begeben Sie sich auf einen Weg, in welchem Sie Gedanken hinter sich lassen und Neues für Ihr Leben entdecken können. Der Tälerpilgerweg möchte Sie in mehreren Abschnitten zu unterschiedlichen Themen dabei begleiten.

Die Initiative
"Tälerpilgerweg"

Die Initiative „Tälerpilgerweg“ nahm im Herbst 2011 ihren Anfang. Grundlage war der Gedanke, unsere wunderschöne Landschaft, die zum Großteil neu renovierten Dorfkirchen und historische Gegebenheiten mittels eines Pilgerweges zu verbinden.

Mehr erfahren

GPS Route
& Geocaching

Der Tälerpilgerweg wurde als Route von den GPSies getrackt und kann so prima mit allen mobilen Geräten erschlossen werden.
Für die Geocacher lässt sich am Rande des Weges einiges finden.


Hier anschauen

Wegabschnitte und
& Tourenvorschläge

Seit Jahrhunderten hat man schon erkannt, dass Pilgern heilsam für die Seele ist. Lassen sie sich von den Wegtafeln, der Natur und den Kirchen inspirieren.  Die Kirchengemeinden der Region und die Initiatoren des Tälerpilgerweges wünschen Ihnen dafür Gottes Segen.

Zu den Wegabschnitten

Aktuelle Informationen

Die ersten Termine 2021

Karfreitag der 2.4.  Pilgern per Fahrrad auf dem Tälerpilgerweg; Treffpunkt ist 9.00 Uhr am Feuerwehrgerätehaus Tröbnitz. Danach wollen wir den ganzen Pilgerweg die 53 km abfahren und an den Kirchen geistliche Impulse bekommen

Sonntag, 11.4.  Pilger Saison Eröffnung; Treffpunkt um 13.30 Uhr an der Sommerwandhütte oberhalb von Burkersdorf, danach Wanderung nach Renthendorf 

Viele Pläne und Gedanken für die Zukunft des Pilgerweges

Ende Oktober traf sich die Projektgruppe Tälerpilgerweg und Zug ein Fazit vom "Corona Jahr". Es waren wieder viele Pilger unterwegs und nutzen die Möglichkeiten von Natur und offenen Kirchen um zu sich oder zu Gott zu finden. Leider wurden auch in diesem Jahr einige Beschädigungen speziell im Bereich Stanau - Strößwitz festgestellt. Dabei wurden Wegweiser zerstört oder bewusst in die falsche Richtung gedreht. Für 2021 wollen wir den Weg weiter ausbauen und neue Höhepunkte schaffen, z.B.: soll eine Insektenkirche im Bibelgarten Tröbnitz entstehen, wir wollen ein Labyrinth herstellen, Bänke erneuern oder eine Informationstafel an der Wüstung Nassa bauen. Bis dahin wünschen wir allen Pilgern eine gesegnete Zeit.  

Gottesdienst zum Abschluss der Pilgersaison 2020 am 1.11. in Gneus

Am Sonntag den 1.11.2020 findet um 16.30 Uhr in der Gneuser Kirche ein Gottesdienst zum Abschluss der Pilgersaison statt. Wir wollen dankbar zurückblicken auf ein Zeit, in der unser Weg von vielen Pilgern trotz Coronazeit genutzt wurde (oder gerade deswegen?). Es erreichten uns mutmachende und erfreuliche Rückmeldungen von Pilgern, welche dankbar den Weg gegangen sind. Durch die Einweihung der Brehmgedenkstätte und den Fernsehbeitrag im MDR wurde der Tälerpilgerweg nochmals aufgewertet. Am 1.11. wollen wir gemeinsam singen, danken, hören und zurückblicken auf eine gesegnete Pilgersaison. 

Am Samstag den 4.7. um 18.15 Uhr ist das MDR "Unterwegs"

...

Impressionen vom Tälerpilgerweg

Sie haben viele Eindrücke gesammelt? Wir freuen und über Ihre Bilder und Gedanken im Blog.

Die Initative

Für Informationen rund um den Pilgerweg kontaktieren Sie bitte:

Friedbert Reinert, CVJM Thüringen e.V.,
Tiefenbacher Str. 6  ; 07646 Tröbnitz

Telefon: +49 36428.51995 (bitte auch auf AB sprechen!)
Email: info(at)tälerpilgerweg.de

Wichtige Angaben

07. März 2020
07. März 2020

Die Unterstützer

 

© 2019 All Rights Reserved.